19941008 FahnenweiheEine eigene Vereins Fahne zu besitzen war schon länger ein Wunsch der Musiker, vor allem jedoch des Ehrenmitgliedes Theo Stock. So beschloß man schließlich in der Jahreshauptversammlung 1993 mit Blick auf das bevorstehende 70 jährige Jubiläum diesen Wunsch in die Tat umzusetzen. Im Rahmen der Festveranstaltung zum 70jährigen Bestehen wurde die Fahne am 08. Oktober 1994 während eines feierlichen Gottesdienstes geweiht.

Der damalige Hünsborner Pfarrer Paul Kaiser fand entsprechende Worte zum Höhepunkt der Geburtstagsfeierlichkeiten: "Die Fahne ist Zeichen der Gemeinschaft. Sie steht für lebendige Menschen, die sich zu einem gemeinsamen Ideal und einer gemeinsamen Aufgabe bekennen. Aus diesem Grund ist die neue Fahne ein Stück Öffentlichkeit, sie demonstriert, dass die Mitglieder des Vereins hinter ihrer Sache stehen. Sie ist aber auch ein Zeichen nach Innen, da sie alle Vereinsmitglieder zur Harmonie aufruft.
Es ist wie bei einem Musikstück: Die Instrumente müssen aufeinander abgestimmt sein, damit alles harmonisch klingt. Damit auch der Verein harmonisch klingen kann, müssen alle Musiker aufeinander eingespielt sein".
Mit dem Aufruf in Zukunft "Flagge" zu zeigen schloß Pfarrer Kaiser seine Worte zur Fahnenweihe und übergab das kostbare Stück seiner Bestimmung.

Die Fahne ist auf der einen Seite grün wie die Uniform der Musiker. Darauf prangt vor der Pfarrkirche St. Kunibertus eine goldene Lyra, umringt von Eichenlaub. Als besonderes Hünsborner Erkennungsmerkmal zieren drei Kronen die Fahne - Sinnbild für die Dreikönige. Die Rückseite ist weiß und trägt als Emblem ein aufgeschlagenes Notenbuch über dem sich Klarinette und Trompete kreuzen. Vorder- und Rückseite sind mit der Aufschrift Musikverein "Hoffung" Hünsborn versehen.
"Eine ideell wie materiell hochwertige Fahne", so Pfarrer Paul Kaiser.

Anmeldung

Aktuelles

  • Pfingstwecken mal anders

    Wir sind ständig auf der Suche nach Neuigkeiten und mehrere Telefonate mit dem Ordnungsamt, doch plötzlich stand es fest: Pfingstwecken findet auch 2020 statt! Aber dass es „anders“ wird war schon...

  • ABSAGE HIMMELFAHRT 2020

    Aufgrund der aktuellen Lage sind wir, der Luftsportverein Hünsborn und der Musikverein Hünsborn, gezwungen unsere Veranstaltung "Auf Himmelfahrt am Flugplatz 2020" abzusagen.   Wir hoffen, dass Ihr...

  • Flatten the Curve!

    Liebe Musikfreunde,   aufgrund der aktuellen Lage werden alle Aktivitäten des Musikvereins pausiert. Das betrifft alle Proben, Auftritte als auch eigene Veranstaltungen. Unser Kalender wird sich von...

Termine

Sonntag, 01 Nov 2020
Allerheiligen Friedhof Hünsborn
Freitag, 13 Nov 2020
Martinszug
Samstag, 21 Nov 2020
Konzert
Sonntag, 13 Dez 2020
Weihnachtsmarkt

Proben

Keine Termine

Jugendorchester

Keine Termine
Zum Seitenanfang